Der Jenaplan

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu Peter Petersen und dem Jenaplan.

 

Peter Petersen

26. Juni 1884 Peter Petersen wird in Großenwiehe bei Flensburg „als Sohn eines Bauern“ geboren, wächst als ältestes von sieben Kindern auf

1890 – 1896 Besuch der einklassigen Dorfschule

1896 Übertritt in das Gymnasium Flensburg

Peter Petersen wurde in den frühen Zwanzigerjahren unseres Jahrhunderts in Jena beauftragt, die universitäre Volksschullehrerbildung aufzubauen und das Verhältnis von pädagogischer Theorie und Praxis auf eine neue Grundlage zu stellen. Peter Petersen leitete zu dieser Zeit die Lichtwark-Schule in Hamburg-Winterhude. Diese Schule war auf der Grundlage der Schulreformbewegung gegründet worden, um junge Menschen auf die selbstbestimmte und verantwortliche Partizipation an der Demokratisierung des gesellschaftlichen Lebens vorzubereiten, wohl auch, um den immer stärker werdenden faschistischen Strömungen den geistigen Boden zu entziehen.