April, April

April, ein außergewöhnlicher Monat, der uns alle vor neue Herausforderungen stellt.

Auch auf uns wirkt es, wie ein Aprilscherz, wenn wir das Schulgelände betreten, während die Kinder und Schüler fort bleiben.
Nachdem wir unseren Hauptaufgaben nicht nachgehen konnten, hatten wir viel Zeit uns all dem zu widmen, was sonst noch auf der TO-DO-Liste vermerkt war.
So hatte jeder seine kleineren Projekte, die dazu beigetragen haben, die Räumlichkeiten der Vorschule umzugestalten.
Einige dieser Projekte erstrahlen auf den sichtbaren Collagen.
Somit brachte uns die Zeit nicht nur einen Frühlingsputz in das Haus, sondern auch einige Veränderungen, die sofort sichtbar sind.
Wir freuen uns, sie mit den Kindern hoffentlich bald teilen zu können.

„Es liegt an uns, Veränderungen nicht zu fürchten, sondern sie als Aufgabe anzunehmen.“ – Joachim Gauck