Bei den Seepferdchen hat sich der bunte Zauber eingeschlichen

Im Morgenkreis singen wir das Lied vom Luftballon, der immer eine andere Farbe annimmt. Wir fragen die Kinder welche Farbe sie sich wünschen und so fangen wir an zu singen.

Ein großer, ein runder, ein roter Luftballon.

Da fliegt er in die Ferne, fast fliegt er mir davon.

Dann zieh ich an der Leine und hole ihn mir zurück,

nun habe ich ihn gefangen, da habe ich aber Glück.

Die Luftballons haben uns schon in die Turnhalle begleitet und auch auf den Basteltisch. Die Kinder haben zusammen mit Ranja Papierluftballons gebastelt. Dabei haben sie mit den Fingern das feine Papier gerissen und geknüllt. Diese Stücke haben sie auf ihren Papierluftballon geklebt.

Die Kinder waren alle sehr motiviert und haben begeistert gebastelt. Jetzt hängen die Luftballons an unserem Fenster und können bewundert werden.