Bob, der Streuner

Am vergangenen Montag, 20.02.2017, konnte die gesamte Obergruppe in den Genuss eines Kinobesuchs im neu gestalteten CENTRAL in der Zellerau kommen.

Ungefähr 30 Schüler mit ihren vier Begleitern freuten sich auf den Film Bob, der Streuner.
Im letzten Schuljahr hatten die Klassen 7 und 8 der Stammgruppe Mond bereits das Buch im Englischunterricht gelesen und tolle Lesetagebücher dazu angefertigt sowie sich intensiv mit der Geschichte des drogenabhängigen James Bowen beschäftigt. James Bowen schrieb seine dramatische Geschichte auf, nachdem ihm ein rot getigerter Kater zulief, um den er sich fortan kümmern musste und sein Leben eine neue Richtung einschlug. Der Kater Bob veränderte sein Leben.

Nun kam der Film endlich in die Kinos. Die Schüler konnten sehr viele Parallelen zum Buch ausmachen und er hinterließ insgesamt einen positiven Eindruck. Zudem konnten sie den echten Bob im Film sehen und erkennen, wie wichtig Zuneigung, Unterstützung und Hilfe ist – egal in welcher Lebenslage.

Bob, der Streuner wurde uns auf Englisch mit deutschen Untertiteln gezeigt (OmU). Das CENTRAL und seine Mitarbeiter haben uns wirklich toll verpflegt und dafür gesorgt, dass alles gut ablief. Somit steht weiteren Kinobesuchen mit den Schülern nichts mehr im Wege.

Autor: Kristian Simon