Laternenumzug in der Vorschule

Wie jedes Jahr warten die Kinder gespannt auf den Laternenumzug. So auch in diesem Jahr.

Aufgrund von Corona musste dieser Umzug in einem anderen Rahmen stattfinden. Die Kinder der einzelnen Gruppen treffen sich am späten Nachmittag in ihren Gruppen, um gemeinsam die Geschichte von St. Martin zu hören, Laternenlieder zu singen und sich ein leckeres Brot zu teilen.

Im Anschluss ziehen die Gruppen auf verschiedenen Wegen durch das dunkle Haus und den Schulhof. Die Kinder sind begeistert und ziehen mit ihren bunten Lichtern durch die Nacht.

Gegen 18 Uhr werden die glücklichen Kinder von ihren Eltern abgeholt.

Unsere Kleinkindgruppen feierten den Laternenumzug ebenfalls, aber am Vormittag in ihren Gruppen. Auf unterschiedlichen Wegen zogen sie durch das Haus. Mit den Laternen an den Stecken zu Laufen hat auch ihnen viel Freude gemacht.

Es war schön, die Freude in den Augen der Kinder zu sehen und wie stolz sie auf ihre selbstgebastelten Laternen waren.

 

Birgit Hupp im November 2020