März 2021

Seit dem 1. März bin ich (Heidi Bachmann) wieder im Kindergarten. Wegen einer Wiedereingliederung erstmal nur für ein paar Stunden am Tag, aber immerhin…..

Die Kinder sind gewachsen, nicht nur körperlich, sie sind reifer und was mir sehr auffällt, auch selbstbewusster und eigenständiger. Es gibt wenig Schwellenangst (die Angst, die Kinder haben können, beim morgendlichen Abgeben). Die Kinder gehen auch sehr selbstständig zum Umziehen und Händewaschen. Wenn ich nach ihnen sehe, geht es sehr ruhig zu.

Heute habe ich ein Gespräch mit angehört, wie sich fünf Kinder über ihre verschiedenen Gruppen unterhalten haben. Thema war, wer ist der/die Größte in der jeweiligen Gruppe und das ganz ohne Streit, Rechthaberei oder „ich bin doch der Größte“, also total friedlich und eben ganz ohne Selbstdarstellung des Einzelnen.

Diese Art von Gesprächen findet täglich statt, ohne dass wir sie wirklich wahrnehmen. Deshalb schätze ich diesen Moment sehr, für eine kurze Zeit in der Garderobe mit den Kindern zu sein, um ein wenig zu lauschen…

Gesundes Essen ist ein immer Thema und wurde von meinen Kollegen immer wieder aufgegriffen und mit den Kindern besprochen. Die Kinder sollten gesunde und ungesunde Lebensmittel ausschneiden und sortiert in gesund – nicht gesund aufkleben. Die Kinder unterhalten sich während des Essens über: „Ist das gesund? Nein, das nicht, aber die Gurke ist gesund.“ Es ist schön zu sehen, dass wir das Bewusstsein der Kinder wecken und sie sich für sich und ihre Umwelt interessieren.

Der Alltag im Kindergarten ist ruhiger geworden, ich erlebe meine Kollegen entspannter und die Gruppengröße hat sich verkleinert.

Die Räume werden aufgeteilt und wöchentlich wechselt die Gruppe mit ihrem Erzieher in einen anderen Raum. Damit kommen scheinbar alle gut zurecht, selbst die Jüngsten wissen wo sie sind, wo ihr Rucksack hängen soll und behalten den Überblick. Die Kinder haben eine gute Sicht über den Wochenplan, dass es Dienstag in die Turnhalle geht, Mittwoch der Mitbring-Tag ist und Donnerstag (Mittwoch für die andere Gruppe) der Ausflug stattfindet.

 

Geschrieben am 17.03.21

Autorin: Heidi Bachmann