Oktoberbericht

Nach den Ferien haben wir im Kindergarten keinen Ausflug gemacht, da wir neue Orca- und Große Tümmlerkinder in die Gruppe bekommen haben und die Kinder Zeit zum Ankommen brauchten.

Deshalb war die Freude im Kindergarten für den ersten Ausflug sehr groß!!!  Genauer gesagt doppelte Freude, weil beide Gruppen am 30.09.2021 einen gemeinsamen Ausflug zur Kinder- und Jungendfarm geplant hatten.

Die Orcas sind mit dem Bus gefahren und die Großen Tümmler mit der Straßenbahn.

Die Kinder sind alle sehr gut mitgelaufen und hatten keine Angst vor der langen Strecke bis zur KiJu.

Als wir ankamen haben alle zuerst einmal gefrühstückt. Gestärkt konnten sie dann alles ganz genau erkunden und anschauen.

Die Kinder waren alle bei den Tieren, sie haben beim Ausmisten geholfen und die Tiere gestreichelt. Die Nähe der Tiere war sehr angenehm für die Kinder.

Auf der KiJu gibt es auch ein Trampolin, das sehr beliebt ist. Alle wollten auf das Trampolin! Das Piratenschiff ist auch sehr interessant, man kann sehr gut darauf klettern, ausgiebig toben und spielerisch verreisen…

Es gibt auch eine Trommel, die natürlich auch gleich ausprobiert werden musste.

Die Zeit in der Kinder- und Jungendfarm vergeht im Nu… und dann, wenn es am schönsten ist, muss man leider wieder zurück in den Kindergarten.

Es ist aber nicht das letzte Mal. Bald geht es wieder auf die Kinder- und Jugendfarm!

Autorin: Sofia Koronidou