Schullandheim Schaippach

Letzte Woche war es endlich soweit und wir fuhren am 15.05.2019 mit dem Zug nach Schaippach ins Schullandheim. Für einige von uns war es das erste Mal und wir waren sehr aufgeregt. In Rieneck trafen wir am Bahnhof auch die Stammgruppe Luft, gemeinsam sind wir zum Schullandheim gelaufen, es war richtig toll wieder mal was mit den „Großen“ zumachen.

Im Schullandheim angekommen, bezogen wir erstmal unsere Zimmer, die Frage war „ Wer schläft oben und wer unten?“ Eine Lösung fanden wir schnell – Wir wechseln einfach ab.

Nach einer kurzen Ausruhzeit erkundeten wir den Außenbereich und hatten schon ein leckeres Mittagessen verdrückt (Spaghetti mit Hackfleischsoße). Abends nach einer leckeren Brotzeit, freuten wir uns riesig auf den Süßigkeiten Laden von Frau Flügel. Wir hatten alle 3 Euro Taschengeld dabei, welche wir komplett ausgeben durften. Um 19 Uhr kam dann Frau Bechold, die uns die Fledermäuse zeigte und uns vieles darüber erklärte, auch suchen durften wir die Fledermäuse mit einem Spezialgerät mit dem man die Schallwellen der Fledermaus hören kann. Leider war es noch zu hell und wir zu müde um eine Fledermaus zu hören.

 

Donnerstag, 16.05.2019

Nach dem Frühstücken gingen wir an die Sinn und ließen kleine selbst gebastelte Schiffe auf dem Wasser fahren, das hat so gut geklappt, dass wir lange zuschauen konnten wie sie fahren.

Zum Mittagessen gab es heute Schnitzel mit Pommes und Ketchup, da haben wir ganz schön was gefuttert.

Frisch gestärkt ging es dann nach Hohenroth, dort durften wir in den Kuhstall und haben uns 2 kleine Kälbchen angeschaut. Sie waren sehr süß aber waren noch sehr ängstlich. Auf der Wiese vor dem Stall stand die Kuhmutter und hat ihre Babys ganz oft gerufen, wir hoffen dass Sie bald wieder zu Ihren Kleinen darf.

Weiter ging es Richtung Walderlebnispfand, auf dem Weg fanden wir eine Blindschleiche, einen Maikäfer und noch viele andere tolle Dinge, so dass wir gar keine Zeit mehr für den Walderlebnispfad hatten.

Um 17 Uhr machten wir uns auf den Heimweg Richtung Schullandheim, denn pünktlich um 18 Uhr gab es Abendessen und wir wussten dass es am Abend noch eine Party geben wird. Mit viel Musik und Knabbereien ließen wir gemeinsam mit den Schülern das Schullandheim ausklingen und waren an diesem Abend schon um 20:30 schlafend im Bett gelegen.

 

Freitag 17.05.2019

Heute hieß es auch schon „Rückfahrt“. Nach dem Frühstücken packten wir unseren Rucksack, spielten noch ein paar Spiele und liefen dann wieder zurück nach Rieneck. Mit dem Zug ging es nach Würzburg und wir freuten uns alle schon sehr auf unser Zuhause.

Zum Abschluss gab es noch für jeden einen Hamburger, so beendeten wir diese besondere Zeit in der es auch mal Ausnahmen gibt, die es zuhause vielleicht nicht so oft gibt.

Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr und können es kaum abwarten.